Natürlich hat sich auch der Handel mit dieser neuen Art von Zahlungsmitteln entwickelt. Im Gegensatz zum Handel mit Standard-Fiat-Währungen - EUR, USD, GBP - ist der Handel mit Kryptowährungen wie Dash dezentralisiert. Dies bedeutet, dass sich die Wechselkurse, zu denen Währungseinheiten gehandelt werden, erheblich unterscheiden können. Ein wesentlicher Vorteil des Kryptowährungshandels ist natürlich, dass die Märkte rund um die Uhr geöffnet sind.

Was ist Dash Trading und ist es sicher?

Dash ist eine von vielen Kryptowährungen, die entwickelt wurden, um das ursprünglich von Bitcoin eingeführte Konzept der Block-Chain-Technologie zu verbessern. Im Jahr 2014 erschien diese neue Kryptowährung als Open-Source-Code und bot eine skalierbare Lösung für die Erstellung eines öffentlichen Transaktions-Hauptbuchs. Natürlich bietet Dash Anonymität von Transaktionen, unterscheidet sich jedoch erheblich dadurch, dass Transaktionen nicht öffentlich sind, wodurch diese sicherer werden. Als schnellere, sicherere und kostengünstigere Technologie konnte Dash das Interesse von Investoren und Händlern wecken. So erschien DASH als Währungseinheit, die in Krypto-Börsen angeboten wird. Jeder Kunde kann jetzt diese Kryptowährung kaufen und verkaufen.

eToro
  • Social-Trading Seite
  • Niedrige Mindesteinzahlung
  • Niedrige Handelsbeträge
  • Coole Auswahl an Features
67% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Die Idee hinter dem Konzept einer Kryptowährung wie Dash ist die Anonymität von Transaktionen. Im Handel mit Kryptowährungen gibt es jedoch nichts Anonymes. Die Zeiten des Angebots und Kaufs von Dash auf einem Online-Marktplatz, auf dem sich Käufer und Verkäufer direkt treffen, sind Geschichte. Heute wird der Handel mit Dash in Krypto-Börsen durchgeführt, z. B. auf einer Dash Trading Plattform. Krypto-Handelsplattformen unterliegen der Regulierung und Kontrolle der europäischen Gesetzgebung zur Bekämpfung der Geldwäsche. Überdies überwachen eine Reihe von Finanzaufsichtsbehörden ihre Aktivitäten direkt. In Deutschland wird die Kontrolle von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) durchgeführt.

Dash kann auch mit Hilfe von lizenzierten Brokern gehandelt werden. Dies sind Einzelpersonen oder Unternehmen, die Dash Online Trading zu einem bestimmten Kurs für eine Prämie anbieten. Sehr oft bieten Krypto-Broker auch die sogenannten CFDs (Contract for Difference) an - Wertpapiere, die an den Kryptowährung-Wechselkurs gebunden sind. Wenn Sie einen Dash-CFD kaufen, besitzen Sie die Kryptowährung "physisch" nicht. Wie etwas später klar werden wird, vermeidet dies das Risiko des Diebstahls von Währungseinheiten. Die CFDs selbst haben eine eingebaute Hebelwirkung und ihr Wert spiegelt die Änderungen des Werts der Kryptowährung mit einem bestimmten Multiplikator wider.

 

Dash Trading - Wie man Dash online handelt

Wir sehen uns Schritt für Schritt an, wie man die Kryptowährung Dash kaufen und verkaufen kann.

Auswahl einer Crypto Trading Plattform und Kontoeröffnung

Die Wahl einer guten Dash-Handelsplattform ist wichtig für den Erfolg zukünftiger Trades. Die meisten Plattformen handeln automatisch, d.h. je nachdem, ob Sie Dash kaufen oder verkaufen, finden sie die besten Angebote. Ein wichtiges Kriterium ist die Anwesenheit von diversen Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen - Kreditkarte, Banküberweisung, E-Wallet und sogar andere Kryptowährungen. Natürlich sind auch das Volumen der gehandelten Kryptowährungen sowie deren Vielfalt wichtig. Um mit Dash auf der ausgewählten besten Dash Trading Plattform zu handeln, müssen Sie ein Konto eröffnen, was aufgrund der Notwendigkeit, persönliche Daten zu überprüfen, bis zu einem Tag dauert.

Dash Trading in Deutschland - Dash kaufen

Wenn Sie Dash kaufen wollen, müssen Sie im jeweiligen Bereich der Online-Handelsplattform die Kryptowährung unter ihrer Bezeichnung DASH auswählen. Klicken Sie auf "Kaufen" und legen Sie die Anzahl der Währungseinheiten fest, die Sie erwerben möchten. Sie können zwei Arten von Dash-Kaufaufträgen tätigen. Mit Market (Instant) Order wird Ihr Auftrag sofort ausgeführt und Ihnen werden automatisch Verkäufer mit der niedrigsten Dash-Rate angeboten. Wenn Sie ein Limit Order aufgeben, müssen Sie auch den Wechselkurs bestimmen, zu dem Sie Dash kaufen möchten. Dementsprechend kann Ihre Anfrage in Abwesenheit von Verkäufern für Ihren Bid auch nicht erfüllt werden.

Dash verkaufen

Die Schritte zum Verkauf von Dash sind praktisch die gleichen wie zum Kauf. Sie müssen DASH auswählen und auf "Verkaufen" klicken. Dann geben Sie die Anzahl der Währungseinheiten an, die Sie verkaufen möchten. Bei Market Order bietet Ihnen die Krypto-Börse Verkäufer, die bereit sind, den höchsten Preis für Ihren Ask zu zahlen. Wenn Sie ein Limit Order verwenden, müssen Sie den Wechselkurs selbst bestimmen, zu dem Sie verkaufen möchten. Auch hier kann der Limit-Auftrag möglicherweise nicht ausgeführt werden. Einige Plattformen erlauben die Übertragung nicht erfüllter Limit Orders gegen eine Gebühr auf den nächsten Tag.

Profit beim Dash-Handel

Profit beim Dash-Handel bedeutet der Gewinn, den man erzielt, wenn man Dash zu einem bestimmten Kurs kauft und dann zu einem günstigeren (höheren) Kurs verkaufen kann. Die Differenz der Verkaufs- / Kaufkurse multipliziert mit der Anzahl der gehandelten Währungseinheiten ergibt dann den Profit. Wie jedes spekulative Geschäft birgt auch der Dash-Handel Verlustrisiken, zumal Dash wie jede Kryptowährung durch extreme Volatilität gekennzeichnet ist. Dies bedeutet, dass die Kryptowährung ihren Wert für kurze Zeiträume über einen großen Bereich ändern kann. Beim Erfassen der Trends im Kryptowährung-Wert und mit dem richtigen Marktansatz können Sie einen erheblichen Profit erzielen.

Die Position mit einen Gewinn schliessen oder den Verlust reduzieren

Wenn der Dash-Wechselkurs niedrig ist, ist es vorteilhaft, eine Long-Position zu eröffnen. In der Finanzsprache bedeutet dies, mit dem Erwerb der Währung zu beginnen. Aufgrund seiner Volatilität ist es sehr wahrscheinlich, dass Dash bald seinen Wert ändert und seinen Wechselkurs erhöht. Dann ist es ratsam, die Long-Position zu schließen und eine Short-Position zu öffnen. Finanzsprachlich betrachtet bedeutet das, mit dem Verkauf der Währung zu beginnen. Auf diese Weise können Sie den Handel mit Profit beenden. Die Änderung des Wechselkurses von Dash kann kurzfristig sein und spiegelt möglicherweise keinen langfristigen Werttrend der Währung wider.

Es geht darum, den Moment für Schließen der Long-Position richtig abzuschätzen. Ein wichtiger Indikator hierfür sind die gehandelten Volumen der Dash-Währung. Große Handelsvolumina weisen auf anhaltende Trends hin. Angetrieben von dem Gedanken, einen besseren Kurs für den Verkauf erworbener Dash-Währungseinheiten nicht zu verpassen, warten viele Trader mit der Eröffnung der Short-Position. So ist es möglich, dass sie zu lang abwarten und der Kurs wieder unrentabel wird. Online-Kryptowährungs-Handelsplattformen bieten für ein solches Szenario die sogenannte Stop-Loss-Order. Sobald der Dash-Kurs wieder sinkt, bietet die Börse Ihre Dash-Einheiten automatisch zum Verkauf an, um zukünftige Verluste zu minimieren.

AvaTrade
  • Handen Sie Forex, CFDs, Kryptos, Aktien und Optionen
  • Geringe Mindesteinzahlung & Handelsbeträge
  • In 8 verschiedenen Ländern reguliert
  • Hervorragender Kundenservice
79% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.

Tipps beim Dash Trading

Bevor Sie ein Konto eröffnen, ist es gut, so viel Wissen wie möglich über die Währung zu haben, mit der Sie handeln werden. Im folgenden Kapitel teilen wir mit Ihnen, was Sie wissen müssen, damit Sie beim Dash Handel so erfolgreich wie möglich sind.

Erfahren Sie, was den Preis von Dash beeinflusst

Im Gegensatz zu Fiat-Währungen, deren Wert durch weltweite politische und wirtschaftliche Ereignisse bestimmt wird, sind Kryptowährungen wie Dash keinem solchen externen Einfluss ausgesetzt. Es gibt jedoch technologische Faktoren, die den Dash-Kurs erheblich beeinflussen können. Beispielsweise hat die Einführung der PrivateSend und InstantSend Funktionen der Dash-Masternodes zu finanziellem Optimismus hinsichtlich der Zukunft der Kryptowährung geführt. Andererseits können negative Pressemitteilungen den Dash-Wechselkurs negativ beeinflussen. Angesichts der Betonung auf Geschwindigkeit, Datenschutz, Kosten und Verwaltbarkeit sowie der Akzeptanz der Kryptowährung durch viele Unternehmen hat Dash ein großes Potenzial, eine rentable Währung für Investitionen und Handel zu werden.

Handel mit Dash CFDs

Heutzutage können Sie Dash CFDs handeln, ohne die eigentliche Kryptowährung zu kaufen oder gar eine Krypto-Wallet zu besitzen. 

CFDs sind Verträge zwischen Ihnen - dem Käufer - und einem Broker, mit denen Sie auf den Preis dieser Kryptowährung wetten können. Wenn sich der Markt in Ihre vorhergesagte Richtung bewegt, zahlt Ihnen der Broker die Differenz und Sie können auf diese Weise einen Gewinn erzielen. Wenn sich der Kontrakt jedoch gegen Ihre Position bewegt, müssen Sie stattdessen den Broker bezahlen! 

Durch den Handel mit Dash CFDs können Sie sowohl Geld verdienen, wenn der Kurs fällt oder steigt, wenn Sie entsprechend spekulieren. Wenn Sie mit Krypto CFDs handeln, können Sie auch eine sehr große Hebelwirkung erzielen, der die Wahrscheinlichkeit eines Gewinns erhöht, wenn Sie richtig voraussagen.

 

Wählen Sie einen Dash Handelsstil und Strategie

Natürlich hat jeder Trader seinen eigenen Handelsstil beim Dash-Trading sowie bei jeder anderen Kryptowährung, aber es gibt definitiv mehrere gängige Methoden und Stils, die den Handel mit der Dash-Kryptowährung prägen. Bei Day-Trading werden alle Geschäfte innerhalb desselben Tages abgeschlossen, wobei Trader am Ende des Tages Ihre Positionen schließen. Eine beliebte Dash-Handelsstrategie ist Scalping. Während des Tages werden Hunderte von Deals abgeschlossen, bei denen der Profit von den minimalen Wechselkursunterschieden resultiert. Der Swing-Trading-Stil beinhaltet die Erfassung einer bestimmten Bewegung des Preises der Kryptowährung im Gesamtbild, das durch die zyklischen Änderungen des Dash-Werts bestimmt wird.

Es gibt zwei Wege, die man bei der Auswahl einer allgemeineren Dash-Handelsstrategie gehen kann. Der fundamentale Weg beinhaltet eine grundlegende Analyse der Entwicklung der Kryptowährung, bei der die externen Faktoren untersucht werden, die den Dash-Wert beeinflussen - die technologische Entwicklung des zweistufigen Dash-Netzwerks, die Annahme der Währung durch lateinamerikanische Börsen oder die Entwicklung einer speziellen Android-Anwendung, um nach Online-Händlern zu suchen, die Dash akzeptieren. Der andere Ansatz, der als technische Analyse bezeichnet wird, untersucht die statistische Entwicklung des Marktes auf der Grundlage von Preisdiagrammen und versucht, bestimmte Muster bei der Entwicklung des Dash-Werts zu identifizieren.

Entscheiden Sie, ob Sie "long" oder "short" gehen möchten

Wenn Sie sich auf die Dash-Ideologie als eine Erweiterung der Block-Chain-Technologie verlassen, würden Sie die Rolle des Investors wählen. In diesem Sinne wird es Ihr Ziel sein, eine Long-Position für Dash zu eröffnen. Angesichts der vielen technologischen Verbesserungen, die Dash gegenüber der Bitcoin-Technologie einführt, die Transaktionskosten senken und die Verarbeitungsgeschwindigkeit erheblich erhöhen, ist ein solcher Ansatz definitiv relevant. Auf der anderen Seite hat Dash in den letzten Jahren dramatische Wertveränderungen erfahren. Es ist nach seinem Allzeithoch im Jahr 2017 im Jahr 2018 auf Rekordtiefs zusammengebrochen. Letzteres spricht für den "short" Ansatz zu dieser Kryptowährung.

Stellen Sie Ihre Stopps und Grenzen ein

Wie bei jedem finanziellen Unterfangen ist es beim Dash-Handel insbesondere aufgrund seiner hohen Volatilität ratsam, Handlungen nicht anhand von Emotionen (Angst und Gier), sondern anhand eines gut durchdachten Plans zu bestimmen. Zunächst müssen Sie vorbereitet sein, den in den Handel mit Dash investieren Betrag auch zu verlieren. Verluste sind ein Teil des Prozesses, den Markt besser kennenzulernen. Der Finanz-Markt ist schwer vorherzusagen, und dies gilt umso mehr für Kryptowährungen. Sie müssen nicht Ihr ganzes Geld in einen solchen Handel stecken, und wenn Sie feststellen, dass die Verluste zu groß werden, müssen Sie aufhören.

Risiken beim Dash Handel

Die Risiken des Dash-Handels ergeben sich hauptsächlich aus der Verwendung von Online-Plattformen, die zu einem bevorzugten Ziel von Hackern werden. Die meisten Krypto-Börsen bieten ihren Kunden zusätzliche Dienste an, wie zum Beispiel eine kostenlose Crypto-Wallet. Tatsächlich ist dieses großzügige Angebot auch das größte Risiko für Ihre Finanzen, da die in diesen Geldbörsen gelagerten Dash-Einheiten leicht gestohlen werden können. Daher wird empfohlen, Ihre Kryptowährung sofort nach erfolgreichem Handel mit Dash auf Ihre persönliche Crypto-Wallet zu überweisen. Crypto-Wallets werden sowohl in Form einer Software-Anwendung als auch als Hardware-Wallets, die viel sicherer gegen Hackerangriffe sind, angeboten.

Libertex
  • - Geringe Mindesteinzahlung
  • - Hochwertiger Kundenservice
  • - Schulungsangebote
83% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Dash Trading Fazit

Wie es auch beim Handel mit anderen Kryptowährungen der Fall ist, kann Dash Trading einen lukrativen Profit einbringen. Da Dash allerdings einer hohen Volatilität unterliegt, ist es notwendig, sich der Risiken bewusst zu sein und sich dementsprechend auf etwaige Schwankungen vorzubereiten. Informieren Sie sich im Vorhinein über diverse Handelsstrategien, denn Dash Trading erfordert eine tiefgreifende Kenntnis des Krypto-Marktes. Bleiben Sie auch dubiosen Anbietern von Krypto-Wallets fern, um sich und Ihre erstandene Kryptowährung vor einem Zugriff skrupelloser Hacker zu schützen. Mit einem gewissen Maß an Wissen und Eigenverantwortung können auch Sie mittels Dash Trading sowohl über kurze als auch längere Zeit einen Gewinn einbringen.