Libertex Logo

Libertex

4.5
Demo-Konto Yes
Min. 1. Einzahlung 100€
Geringe Mindesteinzahlung

Libertex

Handels-Coach
Handels-Plattform
iOS App
Android App

Bei einem vielseitigen Online Angebot an Brokern ist es wichtig, sich vorab einen Überblick über die jeweiligen Leistungen des Anbieters zu verschaffen. Ist der Anbieter sicher und vertrauenswürdig? Gibt es Einschränkungen bei der Anmeldung? Gibt es einen Mindesteinsatz für den Handel? Welche Gebühren fallen an? Wie sieht das Handelsangebot aus?

83% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Details

Hochwertiger Kundenservice
Schulungsangebote

Libertex Bewertung

Fragen über Fragen! Im Folgendem nehmen wir die Leistungen des Libertex Brokers genauer unter die Lupe. Wir werden unsere Erfahrungen mit dem Angebot des Online Portals schildern und etwaige offene Fragen bestmöglich beantworten, um Ihnen als Nutzer eine gute Übersicht der Vor- und Nachteile zur Verfügung zu stellen.

Warum ist der Libertex Broker eine gute Wahl?

Libertex ist eine weltweit bekannte CFD und Forex Broker Plattform, die bereits seit 1997 im Handel tätig ist. Mit über 20 Jahren Erfahrungen verteilt sich der Kundenstamm inzwischen auf über 27 Länder. Nach eigenen Angaben verfügt der Online Makler über mehr als 2,2 Millionen Kunden.

Erfahrung, Beständigkeit und die Nutzer Verbreitung sprechen also eindeutig für den Anbieter. Wer über die Jahre eine so solide Nutzergemeinschaft aufbauen konnte, kann im Vergleich nur überdurchschnittliche Leistungen anbieten. Schauen wir uns die Daten und Fakten im Detail genauer an.

Sicherheit und Reputation

Im Zeitalter des Internets kann man nie vorsichtig genug sein. Für uns ist daher besonders die Frage nach der Sicherheit wichtig. Wie seriös ist die Plattform? Libertex hat seinen Hauptsitz, wie viele andere Online Trader, auf Zypern und fällt damit unter EU Recht. Reguliert wird dieser Broker durch die Behörde CySec (Cyprus Securities and Exchange Commission). Dadurch werden nicht nur Sicherheiten im Bereich Datenschutz und Zahlungsmethoden garantiert, sondern auch eine gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von 20.000€ gewährleistet.

Aber auch darüber hinaus überzeugt Libertex mit europäischen Standards. Absolute Transparenz hinsichtlich Gebühren und eine klare Strukturierung der Webseite vermitteln einen durchweg professionellen Eindruck. Abgerundet wird die Reputation durch 30 verschiedene internationale Auszeichnungen. In Sachen Seriosität und Qualität sind Sie bei Libertex Broker damit garantiert auf der sicheren Seite!

Online Trading mit dem Libertex Broker

Wie sehen die Trading Möglichkeiten aus? Wie vielseitig ist das Angebot? Auch hier sticht der Anbieter positiv heraus! Für Sie stehen mehr als 200 handelbare Assets zur Verfügung. Die Auswahl setzt sich aus Forex, Kryptowährungen, Rohstoffen, Aktien, ETFs und Indizes zusammen. Allerdings wird kein direkter Handel geboten, sondern ausschließlich CFD.

CFD

CFD ist die Abkürzung von “contracts for difference”. Bei dieser Form des Handels werden keine direkten Anteile in Form von Aktien oder Kryptowährungen gekauft, sondern auf deren Entwicklung auf dem Markt gesetzt. Kurz gesagt, kauft man also keine Assets, sondern wettet auf sinkende oder steigende Kurse. 

Ausschlaggebend für den CFD Handel über Online Broker sind die jeweiligen Hebel, die auf dieser Plattform je nach privatem oder professionellem Kundenkonto stark variieren. Darauf kommen wir bei der Unterscheidung der verschiedenen Kundenkonten genauer zu sprechen. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass der Hebel den Betrag des Einsatzes bestimmt. Er drückt das Verhältnis zum Forex Standardeinsatz in Höhe von 100.000€ aus.

Im Folgenden gehen wir auf die unterschiedlichen Gebiete des hiesigen CFD-Angebots ein:

Forex

Mit Libertex Broker können Sie mit knapp 50 unterschiedlichen Devisenpaaren handeln. Das Angebot reicht von Hauptwährungs- und Nebenwährungspaaren, bishin zu exotischen Devisenpaaren.

Zu den Hauptwährungspaaren zählen die Paarungen der großen gängigen Währungen US Dollar, Euro, Australischer Dollar und britische Pfund. Dazu zählen unter anderem die Paarungen EUR / USD, USD / AUD, USD / JPY oder GBP / USD.

Unter den Nebenwährungspaaren werden beispielsweise die größeren europäischen Währungen geführt. Typische Paarungen hier sind EUR / CHF, NZD / CAD, AUD / JPY oder EUR / GBP. 

Bei exotischen Devisenpaaren können Sie mit eher ausgefallenen Währungen handeln. Das wären zum Beispiel EUR / RUB, CHF / SGD, EUR / CNH oder USD / MXN.  

Kryptowährungen

Mit Kryptowährungen assoziieren wir häufig ganz automatisch Bitcoin. Daher gleich der Hinweis vorab, dass auf der Libertex Broker Plattform keine echten Bitcoins erworben werden können. Auch Mining ist ausgeschlossen. Stattdessen können Sie mit den Kursentwicklungen unterschiedlicher Kryptowährungen wie Litecoin oder IOTA spekulieren. Der Handel mit Kryptowährungen wird in Form von CFDs angeboten.

Rohstoffe

Auch Rohstoffe zählen zu den unterschiedlichen Basiswerten, die beim Libertex Broker für den CFD Handel angeboten werden. Dazu zählen unter anderem Getreide, Kaffee, Öl, Kakao, Gold, Silber, Zucker oder auch Sojabohnen. Genau wie bei den oben beschriebenen CFDs, wird hier auf die Wertentwicklungen spekuliert.

Auf der Webseite selbst werden die Rohstoffe in die Kategorien Metalle, landwirtschaftliche Rohstoffe, so wie Öl und Gas unterteilt, so dass Sie als Nutzer nicht so schnell den Überblick verlieren. 

ETFs

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Trading Portfolios sind die immer beliebter werdenden ETFs. Die sogenannten Exchange Traded Funds sind nichts anderes als professionell verwaltete Fonds, die an der Börse gehandelt werden. Aktuell können Sie bei Libertex Broker unter etwa zehn verschiedenen ETF Fonds wählen. Die Auswahl beinhaltet lukrative Shares von renommierten Anbietern. Ein Großteil des Angebots ist von iShares, aber auch Vanguard und SPDR sind vertreten.

Indizes

Selbstverständlich können Sie sich als Nutzer auch an die etwas allgemeineren, traditionellen Trading Optionen halten. Wer heute mit Börse oder Trading in Berührung kommt, wird ohne Zweifel mal etwas vom Dax Index oder dem Dow Jones gehört haben. Auch der Libertex Broker bietet selbstredend die Möglichkeit, auf einen Index zu spekulieren. Neben den großen bekannten werden kleinere, eher unbekannte Indizes aus der ganzen Welt zur Auswahl gestellt.

Aktien

Sie können auf dieser Plattform auch auf eine Auswahl klassischer Aktien setzen. Wer beispielsweise auf Facebook, Amazon und Co. wetten möchte, findet hier eine gute Auswahl der beliebtesten Wertpapiere aus Europa, den USA und Lateinamerika. Insgesamt können Sie aus mehr als 100 verschiedenen, weltweit bekannten Shares wählen.

Eröffnung eines Benutzerkontos bei Libertex

Nachdem wir uns von dem durchaus weitgefächerten, interessanten Trading Angebot überzeugt haben, kommt als nächstes die Frage in den Sinn, wie ein Kundenkonto eröffnet werden kann. 

Voraussetzungen

Ein Konto bei Libertex Broker zu eröffnen ist erstaunlich einfach. Sie können sich in wenigen Schritten auf der Webseite registrieren. Einfach mit der E-Mail-Adresse und einem Passwort anmelden, kurz die E-Mail-Adresse verifizieren und schon kann es losgehen. Einzige Voraussetzung: Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und einen festen Wohnsitz haben.

Verschiedene Kontotypen

Die Plattform unterscheidet drei unterschiedliche Kontotypen. Nach der Anmeldung können Sie sich zunächst in einer Demoversion versuchen und sich mit dem Trading vertraut machen. Dazu stellt Ihnen Libertex Broker ein virtuelles Startguthaben von 50.000€ zur Verfügung. 

So können Sie anfangs ohne jegliches Risiko das Handelsangebot ausprobieren. Besonders bei diesem Anbieter ist die Möglichkeit, das Demokonto zurück zu setzen. Sollte das virtuelle Startguthaben aufgebraucht sein, können Sie sich dadurch erneut 50.000€ Spielgeld freischalten lassen.

Wer bereit ist, in den Echtgeldmodus zu wechseln, klickt einfach auf das Live Konto. Um am echten Handel teilzunehmen und reale Gewinne zu erzielen, müssen Sie eine erste Einzahlung leisten. Die Webseite stellt zwei verschiedene Kontotypen für den Handel zur Verfügung: ein Handelskonto für private Nutzer und eines, das auf professionelle Trader ausgerichtet ist. 

Um den Status eines professionellen Trading Kontos zu erreichen, müssen Sie mehrere Kriterien erfüllen. Dazu zählt ein Mindestportfolio von 500.000€, eine offizielle Tätigkeit in der Finanzindustrie oder eine vorgegebene Anzahl an Aktivitäten im Rahmen der letzten vier Quartale. 

Sollten Sie nicht professionell in der Finanzindustrie tätig sein, starten Sie also erst einmal mit einem normalen Handelskonto. Nach einem Jahr kann Ihre Handelsaktivität evaluiert werden, so dass Sie sich unter Umständen für ein professionelles Handelskonto qualifizieren können. 

Der größte Unterschied zwischen dem normalen und dem professionellen Kundenkonto liegt in der Höhe der Hebel. Als privater Nutzer sind diese bei maximal 1:30. Für professionelle Trader sind die Hebel um ein Zehnfaches höher. 

Status Level

Für private Nutzer bietet Libertex Broker unterschiedliche Status Level an. Je mehr Sie einzahlen, umso höher der Status. Mit jedem Status erreichen Sie Vergünstigungen auf die Kommission. Trader mit VIP Status haben zusätzlich das Privileg, einen Premium Kundenservice zu genießen. Hier eine Übersicht der unterschiedlichen Level:

Gold: Einzahlungen von insgesamt 250 € (3 % Rabatt auf Kommission)

Gold Plus: Einzahlungen von insgesamt 1.450 € (4 % Rabatt auf Kommission)

Platinum: Einzahlungen von insgesamt 1.500 € (20 % Rabatt auf Kommission)

VIP: Einzahlungen von insgesamt 5.000 € (30 % Rabatt auf Kommission)

Verifizierung für den Libertex Broker

Anlehnend an die europäische Gesetzgebung, müssen Sie Ihre Identität binnen 15 Tagen nach der ersten Einzahlung mit einem Lichtbildausweis und einem Adressnachweis verifizieren. Dazu zählen Kontoauszüge, Strom-, Gas-, Wasser- und Telefonrechnungen, die weniger als sechs Monate zurück datiert sind und Ihren vollständigen Namen mit Adresse ausweisen. 

Gebühren

Anders als die meisten Online Trading Plattformen, berechnet Libertex Broker seine Gebühren nicht basierend auf Spreads, sondern über variierende Kommissionen. Ein direkter Vergleich mit anderen Anbietern ist so nicht ganz einfach. Vergleicht man aber die wirklich anfallenden Gebühren für bestimmte Trades, so sieht man schnell, dass Libertex Broker auch hier absolut konkurrenzfähig ist.

Die Höhe der unterschiedlichen Kommissionen für die einzelnen Assets können Sie hier einsehen. Sie werden transparent und gut sortiert direkt auf der Webseite aufgelistet.

Mit steigendem Status Level können Sie die Kommission, wie oben beschrieben, entsprechend minimieren.

Gebühren für Ein- und Auszahlungen

Einzahlungen sind bei Libertex Broker in der Regel kostenlos. Ausnahme stellt hier die Einzahlung mit dem e-Wallet Skrill da. Hier liegen die Gebühren auf Einzahlungen bei 1,9%. Dafür sind die Auszahlungen mit Skrill kostenlos, während bei allen anderen Methoden eine minimale Gebühr fällig wird. 

Die Gebühren für Auszahlungen variieren je nach Zahlungsvariante. Bei der Gutschrift auf Ihr Kreditkarten-Verrechnungskonto zahlen Sie lediglich 1 Euro Überweisungsgebühr, unabhängig davon, wie hoch der Auszahlungsbetrag ist. Wenn Sie sich den Betrag aber auf Ihr Bankkonto überweisen lassen, wird eine Gebühr in Höhe von 0.5% erhoben. Da die Gebühr hier mindestens 2 Euro und maximal 10 Euro beträgt, sind die Kosten für eine Auszahlung im Vergleich aber tatsächlich sehr überschaubar. 

Informieren Sie sich vorab, wie hoch die aktuellen Gebühren für e-Wallets und andere Zahlungsoptionen sind, um die bestmögliche Variante auswählen zu können. 

Ein- und Auszahlungen

Für Ein- und Auszahlungen stehen auf der Webseite unterschiedliche Optionen zur Auswahl. Wenn Sie die direkte Abwicklung bevorzugen, können Sie per Überweisung, mit Bank- oder Kreditkarte bezahlen. Mit renommierten Zahlungsanbietern und e-Wallets wie Paypal, Sofortüberweisung, Skrill, Neteller oder Giropay bietet Libertex Broker seinen Kunden eine gute Auswahl an vertrauenswürdigen und sicheren Zahlungsoptionen.

Verfügbare Währungen

Alle Einzahlungen werden automatisch in Euro konvertiert. Dabei gelten die Wechselkurse Ihres Bankinstituts oder der von Ihnen gewählten Zahlungsplattform. 

Mindesteinzahlungen

Um Ihr Kundenkonto zu aktivieren, müssen Sie einmalig mindestens 100 Euro einzahlen. Für jede weitere Einzahlung liegt die Mindesteinzahlung allerdings nur bei 10 Euro. Das ist im Vergleich zu anderen Trading Plattformen sehr wenig. Das unterstreicht einmal mehr die fairen Bedingungen von Libertex Broker.

Auszahlungsbeschränkungen

Auszahlungen sind ab einem Betrag von 10 Euro möglich. Es kann passieren, dass Sie mit der gleichen Zahlungsmethode auszahlen müssen, wie Sie einbezahlt haben. Informieren Sie sich hier frühzeitig, um etwaige Gebühren zu vermeiden.

Kundenservice

Für allgemeine Fragen und Probleme bietet die Webseite einen ausführlichen FAQ Bereich. Wer persönlichen Support benötigt, wird bei Libertex Broker nicht enttäuscht. Der vielseitige Kundenservice überzeugt auf allen Ebenen! Sie können sich telefonisch, per E-Mail, über das Kontaktformular, postalisch und per Live-Chat über die Webseite, per Facebook Messenger oder per Whats App an den Kundensupport wenden. 

Der Kundenservice wird vereinzelt mehrsprachig angeboten, allerdings nicht 24/7. Wer sich an die Servicezeiten hält, sollte hier auch auf Deutsch Antworten auf seine Fragen bekommen. 

Als besonderes I-Tüpfelchen bietet die Trading Plattform ihren Kunden zahlreiche Schulungsangebote.  

Fazit

Wenn wir unsere Erfahrungen mit den Leistungen von Libertex Broker noch einmal zusammen fassen, sind wir sehr positiv angetan und können das Trading Portal mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

Angefangen mit der unkomplizierten Anmeldung, über geringe Mindesteinzahlungen, ein umfassendes Trading Angebot, das Erreichen von möglichen Status-Levels, bis hin zum absolut kundenfreundlichen Support, sind wir von der Nutzung der Trading Plattform durchweg begeistert.

Als europäisches Unternehmen mit uns vertrauten rechtlichen Standards und diversen internationalen Auszeichnungen, vermittelt uns Libertex Broker einen seriösen und vertrauenswürdigen Eindruck. 

Mit Schulungsmöglichkeiten und einem virtuellen Guthaben, können sich Neulinge hier prima in die Thematik einarbeiten, ohne das Risiko zu gehen, ihr Kapital zu verlieren.

Negativ zu erwähnen sind allenfalls mögliche anfallende Gebühren für Auszahlungen. Da diese aber verschwindend gering sind, wäre das Meckern auf hohem Niveau.