T1 Markets Logo

T1 Markets

4.5
Demo-Konto Yes
Min. 1. Einzahlung 250€
Die Plattform ist für jede Person zugänglich,da zahlreiche Basiswährungen, wie Schweizer Franken, Japanische Yen und Kanadische Dollar, angeboten werden.

T1 Markets

Handels-Coach
Handels-Plattform
iOS App
Android App

T1Markets ist eine neue Trading-Plattform, die sich sowohl für Trading-Anfänger als auch Fortgeschrittene eignet. Auf T1Markets kann mit sogenannten CFDs gehandelt werden und eignet sich für das Daytrading, jedoch nicht unbedingt für langfristiges Investieren

CFDs sind ein komplexes Instrument und bringen ein hohes Maß an Risiko mit sich, bei dem viel Geld durch den Hebel verloren gehen kann. Zwischen 74 und 89% der Investorenkonten verlieren Geld mit dem CFD-Handel. Sie sollten sicherstellen, dass Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und dass Sie das hohe Risiko, ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Details

Für Beginner und Fortgeschrittene werden kostenlose Lerninhalte angeboten, um sein Wissen zu erweitern.
Es gibt verschiedene Kontotypen, wobei eines extra für den islamischen Markt angeboten wird und die Swap-Gebühren entfallen.
Sie können bei T1Markets mit CFDs sehr gut traden. Darunter fallen Forex, kryptowährungen, Indizes, Rohstoffe, Metalle und Aktien.

T1 Markets Bewertung

Wieso ist T1Markets eine gute Wahl, um online zu traden?

  • T1Markets bietet verschiedene Konten für nahezu alle Bedürfnisse an.
  • Die Gebühren beim Traden mit T1Markets sind niedrig, es fallen lediglich Swap-Gebühren, sowie Spread-Gebühren, an.
  • Sie können Kryptowährungen, Rohstoffe, Aktien, Indizes, Forex und Metalle traden.
  • Im Bildungsbereich warten Tipps und aktuelle Neuigkeiten zu den Märkten auf Sie, damit Sie gut durchdachte Trades tätigen können.
  • T1Markets ist ein lizenzierter  Anbieter mit Sitz in Europa und ist autorisiert, seine Dienste in der EU anzubieten.
  • Über mehrere Jahre wurde T1Markets von verschiedenen Websites als Top-Broker ausgezeichnet.
  • Bei Problemen ist der Kundensupport per E-Mail, Hotline oder Live-Chat erreichbar.
  • T1Markets nutzt Firewalls und SSL-Software für einen vxerschlüsselten, sicheren Datenverkehr.

Ist T1Market sicher?

Ja, T1Markets ist eine sichere Trading-Plattform für Aktien, Metalle, Kryptowährungen, Rohstoffe und Forex. Die Firma General Capital Brokers Ltd (GCB), mit der Registrierungsnummer HE345774, ist von der Cyprus Securities and Exchange Commission unter der Lizenznummer 333/17 reguliert und autorisiert.

Ihre Daten sind verschlüsselt und auf Servern in SAS-70-zertifizierten Rechenzentren sicher verwahrt. T1Markets nutzt State-of-the-Art Firewalls und SSL-Software für maximale Sicherheit auf jeder Datenebene.

Bis zu 20.000 € ist das Kundenguthaben gesichert, da T1Markets Teil des Einlagensicherungsfonds ICF ist. T1Markets hält sich selbstverständlich an alle EU-Gesetze, die für Broker gelten.

Online Handeln mit T1Markets

Im Folgenden werden die verschiedenen Märkte vorgestellt, die Kunden bei T1Markets traden können. Neben Forex, Kryptowährungen, Indizes und Rohstoffe, hat T1Markets auch das Handeln mit Metallen, Aktien und CFDs im Repertoire aufgenommen. Wichtig ist dabei zu beachten, dass meist mit CFDs gehandelt wird.

Forex

Von Forex-Handel oder Forex-Trading spricht man, wenn man darauf setzt, dass bestimmte Währungen im Verhältnis zu anderen Währungen steigen oder fallen. Bei dem bekanntesten und meistgehandelten 

Paar EUR/USD wäre der Euro die Basiswährung und der US-Dollar die Notierungswährung. Wenn Sie auf einen steigenden Kurs spekulieren („Long“) auf dieses Währungspaar gehen, erwarten Sie, dass der Euro an Wert gewinnt und/oder der US-Dollar an Wert verliert. Wenn Sie das Währungspaar „shorten“, dann profitieren Sie, wenn der US-Dollar steigt und/oder wenn der Euro sinkt.

Auf T1Markets können Sie mehr als 45 Währungspaare handeln. Unter diesen finden Sie:

  • EUR/USD
  • GBP/USD
  • USD/JPY
  • AUD/USD
  • EUR/CHF
  • EUR/GBP
  • EUR/JPY
  • und viele mehr!

Kryptowährungen

Von der bekanntesten Kryptowährung Bitcoin hat inzwischen fast jeder gehört. Auch Ethereum, Ripple, Litecoin, Bitcoin Cash oder Monero sollten inzwischen vielen ein Begriff sein.

Kryptowährungen basieren auf der modernen Blockchain-Technologie, die aktuell stark auf dem Vormarsch ist. Inzwischen kommen alle Kryptowährungen zusammen auf eine Marktkapitalisierung von über 2 Billionen Dollar, das entspricht ungefähr dem Wert von Apple.

Die „Währungen der Zukunft“ können Sie bei T1Markets über CFDs handeln. Dabei besitzen Sie die Kryptowährungen aber nicht wirklich, es handelt sich nicht um ein Wallet oder einen Exchange.

Sie profitieren dennoch von der Wertsteigerung (bei einer Long-Position), ohne sich eine lange Backup-Phrase aufschreiben zu müssen. Natürlich können Sie auch hier mit Hebeln traden, um eventuell höhere Gewinne mitzunehmen.

Auf T1Markets sind über 30 Kryptowährungen verfügbar, darunter Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Bitcoin Cash, Monero, Ethereum Classic, Stellar, Dash, Cardano, IOTA, NEO, Ripple, Dashcoin und viele mehr!

Indizes

Indizes sind Kennzahlen von gewissenen Bereichen der Börse. Der S&P 500 ist z. B. ein Index, der die 500 größten US-amerikanischen Unternehmen nach Marktkapitalisierung beinhaltet.

Bei T1Markets können alle großen Indizes gehandelt werden, insgesamt über 20 verschiedene, darunter NASDAQ 100, Dow Jones 30 und viele mehr. Hier ist auch der deutsche DAX 30 vorhanden.

Indizes werden generell aufgrund ihrer höheren Diversifizierung sicherer als z. B. einzelne Aktien angesehen. Die Zahl hinter dem Kürzel gibt an, wie viele Unternehmen ein Index verfolgt. Der DAX 30 (Deutscher Aktienindex) verfolgt also die 30 größten börsennotierten Unternehmen Deutschlands.

 Wichtig zu beachten ist, dass Sie bei T1Markets mit CFDs handeln, und nicht mit richtigen Aktien. Das bedeutet, dass Sie kein Stimmrecht bei Hauptversammlungen haben und nicht wirklich einen Teil des Unternehmens besitzen.

Sie profitieren lediglich von einer positiven Wertentwicklung des Indizes (wenn Sie Long gehen) bzw. von einer negativen Wertentwicklung (wenn Sie Short gehen ).

Rohstoffe

Als Rohstoffe kann man generell alle unverarbeiteten, natürlichen Produkte sehen, also z. B. Früchte, Wasser, Salz aber auch Materialien wie Holz oder Baumwolle.Bei T1Markets können Sie CFDs auf über 20 Rohstoffe handeln, darunter Orangen, Kakao, Öl und mehr.

Bei T1Markets handeln Sie ähnlich wie bei den Indizes mit CFDs auf Rohstoffe, nicht mit richtigen Rohstoffen. Sie besitzen also zu keinem Zeitpunkt den gehandelten Rohstoff. Das hat den Vorteil, dass Sie von der Wertentwicklung des Rohstoffes profitieren können, ohne diesen selbst lagern zu müssen.

Metalle

Metalle sind seit Beginn der Menschheit eines der beliebtesten Investments, v. a.  die Edelmetalle Gold und Silber. Mit der Digitalisierung der Menschheit wurden vermehrt auch andere Metalle wichtig, wie z. B. Lithium und Palladium, diefür Akkus, Teile von Smartphones oder in der Medizin eingesetzt werden. Bei T1Markets können Sie über 20 verschiedene CFDs auf Rohstoffe handeln, darunter Gold, Silber, Platin und Palladium.

Auch hier gilt: Bei T1Markets handeln Sie lediglich Differenzkontrakte, sogenannte CFDs. Genauer gesagt profitieren Sie von der Wertentwicklung des Metalls, wenn Sie diese richtig vorhersehen (Long oder Short). Sie besitzen das Metall zu keiner Zeit wirklich, das hat den Vorteil, dass Sie es nicht selbst lagern müssen und dennoch davon profitieren können.

Aktien

Aktien sind Anteile an einem Unternehmen, die jeder an einer Börse erwerben kann. Wenn Sie eine Aktie eines Unternehmens besitzen, sind Sie Aktionär des Unternehmens. Sie können von der Wertentwicklung des Unternehmens profitieren, bekommen teilweise Gewinne des Unternehmens in Form von Dividenden ausgeschüttet und werden auf Hauptversammlungen eingeladen.

Bei T1Markets können Sie CFDs auf über 45 Aktien traden, darunter Disney, Netflix, Apple, Microsoft und viele mehr. Sie können maximal einen 50er Hebel anwenden. Sie profitieren lediglich von einer korrekt vorhergesehenen Wertentwicklung, dementsprechend besitzen Sie in diesem Fall die Aktie nicht.

Sie werden nicht auf Hauptversammlungen eingeladen und haben auch sonst nicht die Rechte eines Aktionärs. Dividenden bekommen Sie trotzdem bezahlt (bei einer Long-Position), es sei denn Sie halten eine Short-Position, dann werden Ihnen die Dividenden abgezogen. Außerdem können Sie einen Hebel anwenden, um auch bei kleinen Kursentwicklungen einen großen Profit (oder Verlust) zu generieren. Der Hebel multipliziert Ihr eingesetztes Kapital und verstärkt somit den Gewinn/Verlust bei einer Kursentwicklung.

Contracts for Difference (CFDs)

Contracts for Difference, im Deutschen „Differenzkontrakte“, sind hochspekulative Derivate, die auf verschiedenen Plattformen gehandelt werden können. Dabei spekuliert der Anleger auf einen steigenden oder fallenden Kurs einer Aktie, einer Kryptowährung, eines Rohstoffes oder anderer Dinge, die an Finanzmärkten gehandelt werden.

Der Anleger kann für höhere Gewinne (oder Verluste) einen sogenannten Hebel nutzen, mit dem der eingesetzte Betrag multipliziert wird. Setzt man z. B. 100 € mit einem 2er Hebel auf den Kurs einer Aktie, so handelt man eigentlich mit 200 €. Die Hebelwirkung funktioniert in beide Richtungen, das bedeutet, dass man mehr Verlust macht, wenn der Kurs der Aktie sinkt.

Mit CFDs kann auch auf sinkende Kurse gesetzt werden, eine sogenannte „Short-Position“. Dann macht man Gewinn, wenn der Kurs sinkt und Verlust, wenn er steigt. Wenn man auf den steigenden Kurs setzt, spricht man von einer „Long“-Position.

Bei CFDs werden auch Dividenden gezahlt bzw. belastet. Hat man zum Zahltag einer Dividende eine Short-Position offen, so wird dem Anleger/ der Anlegerin die Dividende abgezogen. Hat man eine Long-Position offen, so wird dieser Person die Dividende gutgeschrieben.

Einen Account eröffnen

Kann ich einen Account bei T1Markets eröffnen?

Wenn Sie in einem EU-Land, im Vereinigten Königreich oder in der Schweiz leben und über 18 Jahre alt sind, können Sie einen Account bei T1Markets eröffnen. Für weitere Informationen können Sie sich hier die vollständige Liste der Länder ansehen, in denen T1Markets verfügbar ist.

Welche Accounttypen gibt es?

T1Markets bietet verschiedene Arten von Konten an.

Für professionelle Trader mit hohem Handelsvolumen bietet T1Markets ein Premium-Kontomit niedrigeren Margen, höherem maximalen Leverage und einem exklusiven Treueprogramm mit attraktiven Boni an.

Für islamische Trader bietet T1Markets ein islamisches Konto an, das mit dem Verbot von Zinsen im Islam vereinbar ist. Bei diesem Konto fallen die Swap-Gebühren weg, da diese dem islamischen Glauben widersprechen würden.

Für reguläre Konten gibt es drei Kontostufen: Silber, Gold und Platin. Die Kontostufen unterscheiden sich durch einen niedrigen Spread, die Silber-Stufe hat einen Spread von 0,07, während Spreads von 0,05 bei Gold und 0,03 bei Platin möglich sind. Außerdem ist für erfahrende Trader ein maximaler Leverage von 1:200 bei Silber, 1:400 bei Gold und 1:500 bei Platin möglich.

Wie kann ich einen Account eröffnen?

Um einen Account zu eröffnen, müssen Sie lediglich Ihren Vornamen, Nachnamen, E-Mail-Adresse sowie Ihre Telefonnummer angeben. Dann legen Sie ein Passwort fest, geben weitere Informationen an, füllen einen Fragebogen aus, laden Ihre Ausweisdokumente zur Überprüfung hoch und tätigen letztendlich eine Einzahlung mit einer Zahlungsoption Ihrer Wahl.

T1Markets Gebühren

Nachfolgend werden alle Gebühren aufgeführt, die beim Benutzen von T1Markets anfallen.

Gebühren beim Handeln

Beim Handeln von Währungen, Krypto, Aktien oder Rohstoffen fallen Gebühren in Form des Spreads an. Der Spread ist die Differenz  zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis. Wenn Sie beispielsweise . etwas für 1 Euro kaufen oder verkaufen möchten, würden Sie es für 99 Cent verkaufen oder für 1,01 € kaufen können. Diese Differrenz  nennt man „Spread“. Der Spread beträgt bei T1Markets 0,0003. Wird z. B. ein EUR/USD Paar für 1,18380 $ einkauft, wird man bei einem Verkauf nur 1,18350 $ bekommen. Der Spread berechnet sich wie folgt: Preis in USD * Einheiten * Spread (0,0003).

Eine weitere anfallende Gebühr ist der sogenannte Swap bzw. Rollover. Diese Gebühr fällt an, wenn ein Trade über Nacht oder über das Wochenende läuft. Die Swap-Gebühr pro Einheit liegt bei -37,5. Ein Trade mit einer Long-Position auf mit einer Einheit von 0,01 würde dementsprechend 38 USD Cent pro Nacht kosten, also circa 0,35 €.

Sonstige Gebühren

Wenn Sie Ihr Konto nicht nutzen, fällt nach 61 Tagen eine rückwirkende Inaktivitätsgebühr von 160 € an. Für alle weiteren 30 Tage fallen weitere 120 € rückwirkend an. Ab einer Inaktivität von über 181 Tagen fallen rückwirkend für alle 30 Tage eine Gebühr von 200 € an und ab einer Inaktivität von über 271 Tagen 500€ für alle 30 Tage. 

T1Markets Einzahlung und Auszahlung

Basiswährungen

Auf T1Markets stehen Ihnen zahlreiche Basiswährungen zur Verfügung. Selbstverständlich sind dabei die beiden größten Währungen US-Dollar und Euro vertreten, aber auch weitere Währungen wie Schweizer Franken (CHF), Britische Pfund (GBP), Japanische Yen (JPY), New Zealand Dollar (NZD), sowie Kanadische (CAD) und Australische Dollar (AUD) sind vorhanden. Diese Währungen können als Basiswährung oder Nominalwährung bei Forex-Trades genutzt werden. Die große Auswahl an Währungen kommt den Kunden von T1Markets zugute.

Was ist die Mindesteinzahlung?

Die Mindesteinzahlung bei T1Markets beträgt je nach Wohnort 250 € bzw. 250 $.

Zahlungsoptionen und deren Gebühren

Bei T1Markets gibt es viele verschiedene Optionen für Ein- und Auszahlung. Darunter findet man Neteller, Skrill, Trustly, paysafe, sowie die großen Kreditkartenanbieter Maestro, Visa und Mastercard. Je nach Land können mehr oder weniger Zahlungsoptionen verfügbar sein. Es fallen dabei jedoch keine Einzahlungsgebühren an.

Kundensupport

Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme

Die Kontaktaufnahme zum Support von T1Markets ist einfach: Man kann das Kontaktformular nutzen, den Live-Chat, eine E-Mail schreiben oder anrufen. Der Live-Chat und die Hotline sind von Montag bis Sonntag von 7 bis 17 Uhr erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten kann man das Kontaktformular nutzen oder eine E-Mail schreiben.

Fazit

T1Markets ist ein sicherer, lizenzierter Broker für Kryptowährungen, Aktien, Forex und vieles mehr. Besonders praktisch sind die kostenlosen Lerninhalte, die dem Kunden geboten werden, um besser überlegte Trades zu setzen und so das Risiko zu mindern. Es ist nahezu für jeden eine passende Zahlungsoption dabei, sodass Auszahlungen und Einzahlungen problemlos getätigt werden können.